Über Sitag

 

 

Geschichte

SITAG verbindet Schweizer Präzision mit Innovationsstärke!

Mit der Entwicklung und Herstellung anspruchsvoller Büromöbel und Bürostühle haben wir uns seit 1965 zu einem wichtigen Anbieter moderner Einrichtungslösungen im europäischen Markt entwickelt.

 

Im Spannungsfeld zwischen Innovation, Design, Lifestyle und handwerklicher Perfektion mit Schweizer Präzision steht ein klares, modernes Markenbild. Der Claim „swiss style at work“ wurde für uns zum Sinnbild für ein hochwertiges und unkonventionelles Produktportfolio.

 

Das Programm ist vielfältig und reicht von ergonomisch ausgereiften, individuell gestalteten Bürodreh- und Konferenzstühlen, Sesseln und Sitzgruppen für den Empfangs- und Wartebereich bis hin zu System- und Exklusivmöbeln und kompletten Konferenzlösungen.

 

Internationale Designauszeichnungen, wie etwa der "red dot award", unterstreichen die Innovationskraft von SITAG und dokumentieren die hohe Designkompetenz über Jahre. Bürodreh- und Konferenzstühle überzeugen durch innovative Designkonzepte international renommierter Designer. Ergonomisch ausgereifte Sitzlösungen sind seit jeher eine SITAG-Spezialität genau wie direkt auf den Kunden massgeschneiderte Büromöbel.

 

SITAG ist internationaler Lizenzgeber etwa in Kanada, Brasilien, Polen, Spanien und Italien. 

Chronologie

  • 2016 Eröffnung SITAG-Home of Visions am SITAG Hauptsitz in Sennwald
  • 2015 Übernahme durch die Nowy Styl Group
  • 2015 50-jähriges Bestehen der SITAG AG
  • 2011 Einsatz von Lasertechnologie bei der Kantenverarbeitung in der Büromöbelfertigung
  • 2010 Eröffnung des Vertriebsbüros Deutschland im westfälischen Minden mit angeschlossener Vertriebs- und Servicemannschaft
  • 2009 Übernahme durch die Investorengruppe NIMBUS NV mit Minderheitsbeteiligung des SITAG Managements
  • 2005 40-jähriges Bestehen der SITAG AG
  • 2003 Verlagerung der deutschen Produktionsstätte vom Standort Porta Westfalica nach Sennwald, Schweiz
  • 1997 100% eigenständige Tochter der Samas Deutschland AG & Co. KG
  • 1996 25 Jahre erfolgreich im deutschen und europäischen Markt
  • 1994 Beteiligung Samas Deutschland AG & Co. KG (vorm. SCHAERF AG)
  • 1988 Umzug an den heutigen Unternehmensstandort in Sennwald, Schweiz
  • 1985 Beginn der Fertigung von Funktions- und Systemmöbeln
  • 1980 Beginn der Möbelproduktion, Schwerpunkt exklusive Büromöbel
  • 1975 Eröffnung des Werks in Porta Westfalica, Deutschland
  • 1965 Gründung der SITAG AG und Beginn der Stuhlproduktion in St. Margrethen, Schweiz