News

  • August 2020

    Lesen Sie die neue Ausgabe des Magazins "UPstream"

    Eine neue Ausgabe unseres Magazins "UPstream" ist soeben erschienen. Die Arbeit an der Zeitschrift fiel in die Zeit wachsender Besorgnis im Zusammenhang mit der Pandemie, so dass es in ihr nicht an Bezügen auf die aktuelle Situation fehlt – wir haben unter anderem geprüft, welche Veränderungen uns in der Büro-, Flughafen- und Stadionbranche erwarten. Außerdem haben eine noch grössere Dosis an Inspiration vorbereitet, als dies bisher schon der Fall war. Viel Spass beim Lesen!

    Eine neue Ausgabe unseres Magazins "UPstream" ist soeben erschienen. Die Arbeit an der Zeitschrift fiel in die Zeit wachsender Besorgnis im Zusammenhang mit der Pandemie, so dass es in ihr nicht an Bezügen auf die aktuelle Situation fehlt – wir haben unter anderem geprüft, welche Veränderungen uns in der Büro-, Flughafen- und Stadionbranche erwarten. Außerdem haben eine noch grössere Dosis an Inspiration vorbereitet, als dies bisher schon der Fall war. Viel Spass beim Lesen!

    Weiterlesen
  • Juli 2020

    Moto2-Rennfahrer Tom Lüthi by SITAG

    Wer Gas gibt, muss gut sitzen! Das sieht der Moto2-Rennfahrer Tom Lüthi genau gleich wie wir. Über die gemeinsame Leidenschaft für «heisse» Stühle hinaus verbindet uns eine bedingungslose Bereitschaft zu Spitzenleistungen.

    Umso mehr haben wir uns gefreut, dass Tom Lüthi uns unter dem Motto "Tom auf Tour" kürzlich besucht hat.

    Erfahren Sie mehr über diesen einmaligen "Si-Tag" im Video.

    Wer Gas gibt, muss gut sitzen! Das sieht der Moto2-Rennfahrer Tom Lüthi genau gleich wie wir. Über die gemeinsame Leidenschaft für «heisse» Stühle hinaus verbindet uns eine bedingungslose Bereitschaft zu Spitzenleistungen.

    Umso mehr haben wir uns gefreut, dass Tom Lüthi uns unter dem Motto "Tom auf Tour" kürzlich besucht hat.

    Erfahren Sie mehr über diesen einmaligen "Si-Tag" im Video.

    Weiterlesen
  • Juli 2020

    Tom Lüthi mit SITAG «on Fire»

    Traumhaftes Wetter, atemberaubende Bergkulissen und weltmeisterliche Fahrkünste: Die Motorradtour der SITAG AG mit Moto2-Rennfahrer Tom Lüthi unter dem Motto «Tom on Fire» hat Kunden und Mitarbeitenden ein einmaliges Erlebnis geboten.

    Traumhaftes Wetter, atemberaubende Bergkulissen und weltmeisterliche Fahrkünste: Die Motorradtour der SITAG AG mit Moto2-Rennfahrer Tom Lüthi unter dem Motto «Tom on Fire» hat Kunden und Mitarbeitenden ein einmaliges Erlebnis geboten.

    Weiterlesen
  • Januar 2020

    Nowy Styl Group gewinnt zweifachen German Design Award 2020 für innovativste Büromöbeldesigns!

    Es ist wieder soweit, die Gewinner des renommierten, internationalen Design-Wettbewerbs für 2020 stehen fest: Gleich zwei Produktinnovationen der Nowy Styl Group wurden dabei von der namhaften Jury ausgezeichnet.

    Es ist wieder soweit, die Gewinner des renommierten, internationalen Design-Wettbewerbs für 2020 stehen fest: Gleich zwei Produktinnovationen der Nowy Styl Group wurden dabei von der namhaften Jury ausgezeichnet.

    Weiterlesen
  • Januar 2020

    Vielfach ausgezeichneter Jahresendspurt

    Ganzheitlich, innovativ, ergonomisch, nutzerzentriert und einfach aussergewöhnlich. Die neusten Auszeichnungen unterstreichen die Innovationskraft und internationale Führungsposition der Nowy Styl Group in ihrer Branche sowie auch die Exklusivität ihrer Produktlösungen erneut.

    Ganzheitlich, innovativ, ergonomisch, nutzerzentriert und einfach aussergewöhnlich. Die neusten Auszeichnungen unterstreichen die Innovationskraft und internationale Führungsposition der Nowy Styl Group in ihrer Branche sowie auch die Exklusivität ihrer Produktlösungen erneut.

    Weiterlesen
  • November 2019

    SITAGGO Tischfamilie um Doppelarbeitsplatz erweitert

    Sein klares Design, sein optimales Zubehör und der attraktive Preis zeichnen den SITAGGO Tisch aus. Die begehrte Produktlinie wurde nun um die Doppelarbeitsplatzvarianten ergänzt. Auch der Doppelarbeitsplatz besticht durch den attraktiven Preis und die hohe Stabilität verbunden mit der elektrischen Höhenverstellung. In der Standardausführung mit einem Mittelkanal zur sauberen Elektrifizierung ausgestattet, können die elektrisch höhenverstellbaren Tische als Sitz- und Steharbeitsplatz genutzt werden. Optional ist auch ein Kabelraupenset zur vertikalen Kabelführung einsetzbar. Um einen optimalen Sicht- und Lärmschutz zu gewährleisten, ist die Mittelwand auf dem Untergestell montiert.

    Bestellbar sind die neuen Modelle SITAG Doppelarbeitsplatz ab sofort. Bilder der neuen Modelle finden Sie ebenfalls auf unserer Homepage.

    Die OFML-Daten zu den Modellen SITAGGO Doppelarbeitsplatz stehen voraussichtlich ab Ende des Jahres zur Verfügung. Diesbezüglich werden wir separat nochmals informieren.

    Sein klares Design, sein optimales Zubehör und der attraktive Preis zeichnen den SITAGGO Tisch aus. Die begehrte Produktlinie wurde nun um die Doppelarbeitsplatzvarianten ergänzt. Auch der Doppelarbeitsplatz besticht durch den attraktiven Preis und die hohe Stabilität verbunden mit der elektrischen Höhenverstellung. In der Standardausführung mit einem Mittelkanal zur sauberen Elektrifizierung ausgestattet, können die elektrisch höhenverstellbaren Tische als Sitz- und Steharbeitsplatz genutzt werden. Optional ist auch ein Kabelraupenset zur vertikalen Kabelführung einsetzbar. Um einen optimalen Sicht- und Lärmschutz zu gewährleisten, ist die Mittelwand auf dem Untergestell montiert.

    Bestellbar sind die neuen Modelle SITAG Doppelarbeitsplatz ab sofort. Bilder der neuen Modelle finden Sie ebenfalls auf unserer Homepage.

    Die OFML-Daten zu den Modellen SITAGGO Doppelarbeitsplatz stehen voraussichtlich ab Ende des Jahres zur Verfügung. Diesbezüglich werden wir separat nochmals informieren.

    Weiterlesen
  • Oktober 2019

    SITAG ORGATOWER – Erweiterung der Produktpalette

    Das praktische Stauraumsystem SITAG ORGATOWER stellt eine platzsparende Aufbewahrungsmöglichkeit dar und bietet eine, zu allen Tischprogrammen, flächeneffiziente Lösung.

    Die bekannten Modelle SITAG ORGATOWER und SITAG ORGATOWER LIGHT werden nun um eine weitere Lösung, SITAG ORGATOWER BASIC ergänzt.

    Neben dem attraktiven Einstiegspreis, bieten die neuen Modelle SITAG ORGATOWER BASIC auch neue Möglichkeiten, wie zum Beispiel den doppelseitigen Zugriff. Dank diesem, sind ausgewählte Modelle von beiden Seiten zugänglich und damit von zwei Arbeitsplätzen nutzbar. Diese Ausstattung bietet somit eine zusätzliche Platz- und Kostenoptimierung.

    Mehr Informationen >

    Das praktische Stauraumsystem SITAG ORGATOWER stellt eine platzsparende Aufbewahrungsmöglichkeit dar und bietet eine, zu allen Tischprogrammen, flächeneffiziente Lösung.

    Die bekannten Modelle SITAG ORGATOWER und SITAG ORGATOWER LIGHT werden nun um eine weitere Lösung, SITAG ORGATOWER BASIC ergänzt.

    Neben dem attraktiven Einstiegspreis, bieten die neuen Modelle SITAG ORGATOWER BASIC auch neue Möglichkeiten, wie zum Beispiel den doppelseitigen Zugriff. Dank diesem, sind ausgewählte Modelle von beiden Seiten zugänglich und damit von zwei Arbeitsplätzen nutzbar. Diese Ausstattung bietet somit eine zusätzliche Platz- und Kostenoptimierung.

    Mehr Informationen >

    Weiterlesen
  • Mai 2019

    Der europäische Büromöbelhersteller übernimmt die französische Gesellschaft Majencia

    Am 10. Mai 2019 wurde es offiziell: Das zuständige französische Handelsgericht erteilte den Zuschlag und nahm damit das Angebot der Nowy Styl Group an, Investor der insolventen Gesellschaft Majencia zu werden. Der expandierende, führende europäische Büromöbelspezialist übernimmt damit die Majenica-Werke in Noyon und Bressuire – wodurch auch der Grossteil der Arbeitsplätze gesichert werden kann und die Mitarbeiter weiter beschäftigt werden. Die Nowy Styl Group verfolgt mit der Neuaufstellung der Gesellschaft die Ziele: Das französische Unternehmen „gesunden“ zu lassen und zugleich bestmöglich dabei zu unterstützen, dass Majencia die führende Position auf dem französischen Büromöbelmarkt zurückgewinnen kann.

    Die Nowy Styl Group wächst weiter. Die abgeschlossene Transaktion ist eine weitere westeuropäische Akquisition der Nowy Styl Group - nach Übernahme des deutschen Unternehmens „Kusch+Co“ (2019), der Schweizer Firma „Sitag“ (2015), das in Deutschland und den Niederlanden operierende Unternehmen „Rohde & Grahl“ (2013) sowie der deutschen Marke „Grammer Office“ (2011).

    „Wir investieren stetig in die Weiterentwicklung auf den westeuropäischen Märkten. In Frankreich sind wir seit fast 20 Jahren präsent. Durch die Übernahme von Majencia werden wir jetzt auch die Führungsposition in einem Land einnehmen, das neben Deutschland den bedeutendsten europäischen Markt darstellt. Dabei sind wir überzeugt, dass die Investition und Kapitalspritze in die Geschäftstätigkeit von Majencia, die globale Geschäftstätigkeit unseres Unternehmens sowie unsere Erfahrungen bei Integration und Optimierung von Geschäftsprozessen ganz entscheidend dazu beitragen, die wahre Stärke von Majencia wiederherzustellen“,erklärt Adam Krzanowski, Vorstandsvorsitzender der Nowy Styl Group.

    Am 10. Mai 2019 wurde es offiziell: Das zuständige französische Handelsgericht erteilte den Zuschlag und nahm damit das Angebot der Nowy Styl Group an, Investor der insolventen Gesellschaft Majencia zu werden. Der expandierende, führende europäische Büromöbelspezialist übernimmt damit die Majenica-Werke in Noyon und Bressuire – wodurch auch der Grossteil der Arbeitsplätze gesichert werden kann und die Mitarbeiter weiter beschäftigt werden. Die Nowy Styl Group verfolgt mit der Neuaufstellung der Gesellschaft die Ziele: Das französische Unternehmen „gesunden“ zu lassen und zugleich bestmöglich dabei zu unterstützen, dass Majencia die führende Position auf dem französischen Büromöbelmarkt zurückgewinnen kann.

    Die Nowy Styl Group wächst weiter. Die abgeschlossene Transaktion ist eine weitere westeuropäische Akquisition der Nowy Styl Group - nach Übernahme des deutschen Unternehmens „Kusch+Co“ (2019), der Schweizer Firma „Sitag“ (2015), das in Deutschland und den Niederlanden operierende Unternehmen „Rohde & Grahl“ (2013) sowie der deutschen Marke „Grammer Office“ (2011).

    „Wir investieren stetig in die Weiterentwicklung auf den westeuropäischen Märkten. In Frankreich sind wir seit fast 20 Jahren präsent. Durch die Übernahme von Majencia werden wir jetzt auch die Führungsposition in einem Land einnehmen, das neben Deutschland den bedeutendsten europäischen Markt darstellt. Dabei sind wir überzeugt, dass die Investition und Kapitalspritze in die Geschäftstätigkeit von Majencia, die globale Geschäftstätigkeit unseres Unternehmens sowie unsere Erfahrungen bei Integration und Optimierung von Geschäftsprozessen ganz entscheidend dazu beitragen, die wahre Stärke von Majencia wiederherzustellen“,erklärt Adam Krzanowski, Vorstandsvorsitzender der Nowy Styl Group.

    Weiterlesen
  • Februar 2019

    Dreifachsieg für die Nowy Styl Group beim German Design Award 2019

    Der Rat für Formgebung zeichnet jährlich mit einer namhaften Jury die Wegweiser der deutschen und internationalen Designlandschaft aus. Die Preisverleihung des German Design Award 2019 findet am 08. Februar 2019 im Rahmen der Ambiente in Frankfurt am Main statt und ist mit über 1.300 Gästen eines der bedeutendsten Design-Events des Jahres. Gleich drei Produktneuheiten der Marke Rohde & Grahl dürfen sich zu den Gewinnern zählen: Xilium, Denuo und LinkUP.

    Die Bürostuhlfamilien und die Soft Seating Lösung wurden erstmals „live“ auf der Orgatec 2018 im Oktober vergangenen Jahres präsentiert und bereits vor offizieller Markteinführung vom Rat für Formgebung für den begehrten Designpreis nominiert und auch ausgezeichnet.

    Der Rat für Formgebung zeichnet jährlich mit einer namhaften Jury die Wegweiser der deutschen und internationalen Designlandschaft aus. Die Preisverleihung des German Design Award 2019 findet am 08. Februar 2019 im Rahmen der Ambiente in Frankfurt am Main statt und ist mit über 1.300 Gästen eines der bedeutendsten Design-Events des Jahres. Gleich drei Produktneuheiten der Marke Rohde & Grahl dürfen sich zu den Gewinnern zählen: Xilium, Denuo und LinkUP.

    Die Bürostuhlfamilien und die Soft Seating Lösung wurden erstmals „live“ auf der Orgatec 2018 im Oktober vergangenen Jahres präsentiert und bereits vor offizieller Markteinführung vom Rat für Formgebung für den begehrten Designpreis nominiert und auch ausgezeichnet.

    Weiterlesen
  • Januar 2019

    Nowy Styl Group übernimmt deutschen Objektmöbelhersteller Kusch+Co.

    Der in dritter Generation familiengeführte Objektmöbelhersteller Kusch+Co wird Teil der Nowy Styl Group. Kusch+Co vertreibt hochwertige Lösungen für Büros, Flughäfen, Hafenterminals, Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen.

    Für Kusch+Co bedeutet dies eine Erweiterung ihrer Geschäftstätigkeit, für die Nowy Styl Group eine Erhöhung ihrer Anteile am europäischen Markt sowie die Erschliessung vielversprechender Marktsegmente, wie etwa dem Gesundheits- oder dem Transportwesen.

    Gründe für den Verkauf des vor 80 Jahren gegründeten Unternehmens mit seinen 250 Mitarbeitern und ca. 40 Mio. Euro Umsatz sind zum einen eine merklich gesteigerte Wettbewerbsfähigkeit in einem sich stark globalisierenden Wettbewerbsumfeld sowie die für die Traditionsmarke Kusch künftig wesentlich verbesserten Möglichkeiten in der Sortimentsbreite, im Service sowie im Vertrieb.

    Die Geschäftsführer des Unternehmens, Ricarda Kusch und Bernd Heuvens, werden die Geschäfte weiterführen.

    Der in dritter Generation familiengeführte Objektmöbelhersteller Kusch+Co wird Teil der Nowy Styl Group. Kusch+Co vertreibt hochwertige Lösungen für Büros, Flughäfen, Hafenterminals, Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen.

    Für Kusch+Co bedeutet dies eine Erweiterung ihrer Geschäftstätigkeit, für die Nowy Styl Group eine Erhöhung ihrer Anteile am europäischen Markt sowie die Erschliessung vielversprechender Marktsegmente, wie etwa dem Gesundheits- oder dem Transportwesen.

    Gründe für den Verkauf des vor 80 Jahren gegründeten Unternehmens mit seinen 250 Mitarbeitern und ca. 40 Mio. Euro Umsatz sind zum einen eine merklich gesteigerte Wettbewerbsfähigkeit in einem sich stark globalisierenden Wettbewerbsumfeld sowie die für die Traditionsmarke Kusch künftig wesentlich verbesserten Möglichkeiten in der Sortimentsbreite, im Service sowie im Vertrieb.

    Die Geschäftsführer des Unternehmens, Ricarda Kusch und Bernd Heuvens, werden die Geschäfte weiterführen.

    Weiterlesen